Menu

Dfb pokal 2019 2. runde

0 Comments

dfb pokal 2019 2. runde

DFB-Pokal /, 2. Runde - Ergebnisse: alle Paarungen und Termine der Runde. Sept. Zweite Hauptrunde im DFB-Pokal / Hertha BSC trifft auf den SV Darmstadt 98, der 1. Mai im Berliner Olympiastadion statt. Fußball - / Achtelfinale. Tag, Datum, Begegnung, Ergebnis. Dienstag, , Uhr, Hamburger SV gegen: 1. FC Nürnberg, -: . Dienstag.

Die Begegnungen der 2. Runde werden Ende Oktober ausgetragen. Oktober finden jeweils vier Spiele um Als Losfee fungieren wird Sprinterin Gina Lückenkemper.

Im Amateurtopf befinden sich noch sechs Mannschaften ab der 3. Erst ab dem Achtelfinale werden alle Kugeln aus einem Topf gezogen. Heute Abend ab 18 Uhr wird die 2.

Runde des DFB-Pokals ausgelost. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Home Fussball Bundesliga 2.

Liga Regionalliga Amateure Pokal Pokal:. Die übrigen Teams befinden sich im zweiten Lostopf. Die App ist natürlich kostenfrei. Unter Umständen können dann Zusatzkosten auf den Verbraucher zukommen oder die Geschwindigkeit ihres mobilen Internets wird massiv verlangsamt.

Sollten Sie sich während der Auslosung nicht in Deutschland befinden, stellt sich die Nutzung des Live-Streams allerdings etwas schwieriger dar.

Dieser ist nämlich auch ohne User-Account nutzbar. Allerdings kann man das sogenannte Geoblocking, das die IP-Adresse als ausländisch erkennt und den Zugriff auf den Stream verwehrt, relativ simpel umgehen.

Möglich wird das zum Beispiel durch den Dienst Hotspot Shield. Hier gehören zu den beliebtesten Diensten: Falls Sie wissen wollen, ob Sie sich damit auf rechtlich sicheren Grund bewegen, haben wir hier eine juristische Expertise für Sie.

Jetzt gibt der Ungar das Zeichen, dass es nicht weitergeht und humpelt zur Bank. Für ihn kommt der Dreifachtorschütze der ersten Runde, Joelinton.

Nach einer scharfen Hereingabe von Poulsen greift Kobel wieder am Ball vorbei. Augustin müsste den Ball nur noch ins Tor schieben.

Der Franzose nimmt den Ball an und hat freie Schussbahn. Augustin zieht wuchtig ab, aber irgendwie kann Vogt mit der Hacke auf der Linie retten.

Nach der guten Anfangsphase ist das Spiel jetzt sehr von Taktik geprägt. Leipzig macht das Spiel, kommt aber nicht durch. Brenet leistet sich einen Querschläger.

Kobel steigt hoch und packt sicher zu. Das dürfte gut fürs Selbstvertrauen sein. Mit 20 Jahren ist der Schweizer natürlich sehr jung und verfügt über wenig Spielpraxis.

Was ist das denn? Halstenberg flankt sehr scharf in die Mitte. Das gibt eine berechtigte Gelbe Karte.

Beide Abwehrreihen stehen aktuell sicher und lassen wenig zu. Geduldig wird aufgebaut und die Lücke gesucht. Allerdings ist die in keiner Abwehrreihe erkennbar.

Augustin fällt im Strafraum im Laufduell mit Nuhu. Auch wenn das Stadion nur zur Hälfte gefüllt ist, so machen die Zuschauer, die gekommen sind, ordentlich Stimmung.

Kampl schlägt die Ecke in die Mitte und Kobel schlägt am Ball vorbei. Allerdings ist der Hoffenheimer Torwart von Poulsen angegangen worden.

Fritz entscheidet auf Stürmerfoul. Augustin lässt Nuhu mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen und flankt in die Mitte. Dort steht Poulsen, aber Vogt kann vor dem Dänen zur Ecke klären.

Klostermann holt gegen Schulz die erste Leipziger Ecke heraus. Sabitzer bringt den Ball in die Mitte, aber Nuhu steht richtig und kann klären.

Kobel fängt den Ball locker. Zum ersten Mal muss der Jährige, der bereits in der ersten Pokalrunde und auch in der Liga gegen Hannover zum Einsatz gekommen ist, eingreifen.

Der gebürtige Züricher besteht diese leichte Aufgabe mit Bravour. Billard im Leipziger Strafraum: Dort setzt Szalai nach und bringt den Ball in die Mitte, wo Bittencourt recht unbedrängt steht und sofort abzieht.

Der Ball geht aber doch deutlich am Tor vorbei. Demirbay hält aus der Distanz drauf, aber der Schuss geht einige Meter über die Latte.

Die Ecke wird richtig gefährlich. Der Vizeweltmeister passt zurück und der Deutsch-Türke schlägt eine scharfe Flanke an den zweiten Pfosten.

Das Leder segelt knapp am linken Pfosten vorbei. Hoffenheim baut ruhig hintenherum auf. Aber Leipzig läuft früh an und unterbindet einen geordneten Spielaufbau.

Also entscheidet sich Nuhu für den steilen Pass auf den rechten Flügel. Brenet nimmt Tempo auf und kommt an das Leder.

Seine Flanke in die Mitte klärt Ilsanker zur Ecke. Sabitzer chippt den Ball in den Hoffenheimer Strafraum. Poulsen pflückt das Leder sehenswert mit links herunter, hat aber keine Anspielstation und muss zurücklegen.

Hoffenheim rückt nach und kann sich befreien. Das von den Trainern beider Mannschaften angedrohte Defensivspiel tritt in dieser Anfangsphase nicht ein.

Es geht munter nach vorne. Zum ersten Mal geht es richtig schnell bei den Gästen: Der Ungar legt zurück zu Schulz, der mit Tempo in den Strafraum eindringt, sich dabei aber den Ball zu weit vorlegt.

Die Kugel rollt ins Aus. Der nächste Aufreger nahe des Hoffenheimer Strafraums und wieder ist Augustin mit dabei: Es gibt den ersten Aufschrei im Stadion: Der Franzose zündet den Turbo und läuft auf Kasim Nuhu auf.

Schiedsrichter Marco Fritz zeigt sofort Weiterspielen an. Das Stadion ist nur zur Hälfte gefüllt. Der Oberrang ist aber nahezu leer.

Der Ball rollt in der Red Bull Arena. Offizieller ist Lasse Koslowski. Der jährige Trainer der Hoffenheimer rotiert im Vergleich zur Bundesliga, wo es am Samstag einen 4: Wichtig ist beiden Trainern, dass das Spiel zeitnah beendet ist: Gezielt Elfmeter wollte er daher nicht trainieren.

Auch Nagelsmann hat keine Elfmeter trainieren lassen und setzt auf eine Entscheidung nach 90 Minuten: Schenkt man den Worten von Ralf Rangnick Glauben, dann wird es gleich wohl kein Offensivfeuerwerk geben: Das hat ja schon das Bundesligaspiel gezeigt.

Im Vergleich zum 0: Marcelo Sarracchi fehlt heute entsprechend gesperrt.

Gespielt wird am Oktober, die genauen Terminierungen wird der DFB noch veröffentlichen. Vor zwei Jahren setzte sich der Bundesligist in der 2.

Held damals war der damalige Keeper Roman Weidenfeller, der zwei Elfmeter der Eisernen parieren konnte.

Lückenkemper zog auch Partien, die viel Brisanz bergen. Die Hessen freuen sich auf den Hamburger SV. Wirft der Fünftligist nach Jahn Regensburg einen weiteren Zweitligisten raus?

Es wird gleich losgehen Mit Eintracht Frankfurt verabschiedete sich der Titelverteidiger gleich in Runde eins. Auch der VfB Stuttgart strauchelte.

Besonders gespannt sind natürlich die Amateurteams. Die Begegnungen der 2. Runde werden Ende Oktober ausgetragen.

Oktober finden jeweils vier Spiele um Als Losfee fungieren wird Sprinterin Gina Lückenkemper. Im Amateurtopf befinden sich noch sechs Mannschaften ab der 3.

Erst ab dem Achtelfinale werden alle Kugeln aus einem Topf gezogen. Heute Abend ab 18 Uhr wird die 2. Leipzig ist dem 3: Die Kraichgauer warten weiterhin seit der Minute auf einen Torschuss Wieder steckt Kampl durch auf Werner, wieder steht der zweifache Torschütze im Abseits und wird zurückgepfiffen.

Es ist eine sehr gute Leistung der Schiedsrichter. Hoffenheim spielt derweil in der Abwehr mit dem Feuer.

Aber was bleibt den Kraichgauern auch anderes übrig? Allerdings stand Werner knapp im Abseits. Dieses Tor verschenkt Leipzig, denn auch Poulsen hätte an den Ball gehen können.

Der Däne stand nicht im Abseits. Das Schiedsrichtergespann bleibt weiterhin ohne Fehl und Tadel. Scheitert Julian Nagelsmann tatsächlich erneut in der 2.

Viel spricht aktuell dafür. Hoffenheim kann weiterhin keinerlei Gefahr ausstrahlen. Volle Offensive von Julian Nagelsmann: Hoffenheim wagt sich mal nach vorne.

Schulz flankt von links in die Mitte, aber Klostermann kann vor Joelinton klären. Dann geht es ganz schnell. Dessen Flanke fängt Kobel ab.

Kobel muss sich kurz behandeln lassen. Der Hoffenheimer Torhüter hat sich bei einem Abschlag am Knie verletzt.

Kampl ist mit Dortmund bis ins Finale eingezogen. So musste er zusehen, wie seine Dortmunder gegen Wolfsburg verloren.

Sabitzer erobert den Ball auf dem linken Flügel und schickt Kampl. Kampl legt ab auf Sabitzer, der sofort weiterleitet in den Strafraum. Werner steht im Abseits und geht nicht in Richtung Ball.

Immer wieder kommen jetzt lange Bälle über die Hoffenheimer Abwehr hinweg, die Timo Werner erreichen sollen. Aktuell geraten die Anspielversuche durchweg zu weit, aber Hoffenheim ist gewarnt.

Gleichzeitig müssen die Kraichgauer höher stehen, wenn sie eigene Chancen kreieren möchten. Hoffenheim versucht verzweifelt, eigene Aktionen nach vorne zu setzen.

Aber die Hausherren spielen jetzt befreit auf und lauern auf schnelle Konter. Für ist es binnen weniger Minuten zu einer Mammutaufgabe geworden.

Tooor für RB Leipzig, 2: Kevin Kampl spielt den Steilpass aus dem Mittelfeld. Timo Werner steht im Abseits, greift aber nicht ein und trabt zurück.

Werner lässt die nächste gute Chance liegen! Hoffenheim spielt auf Abseits und das geht schief. Aber Kobel kommt heran und packt sicher zu.

Allerdings stand der Torschütze so frei, weil er beim Zuspiel gute zwei Meter im Abseits stand. Fritz pfeift den Nationalspieler zurück.

Leipzig ist dem 2: Leipzig hat jetzt Oberwasser: Sabitzer verlagert die Seite und flankt auf Kampl, der sofort zu Ilsanker durchsteckt. Kobel kommt von der Linie und wirft sich dem Österreicher in den Weg.

Dabei verspringt Kobel wieder der Ball und erst im Nachgreifen kann er das Leder kontrollieren. Die Hoffenheimer beschweren sich noch, dass der Ball vor dem Zuspiel von Halstenberg bereits im Aus gewesen sei.

Allerdings war er wohl nicht mit vollem Umfang hinter der Linie, insofern geht der Treffer in Ordnung. Tooor für RB Leipzig, 1: Die Chance leitet Timo Werner selbst ein, indem er auf dem rechten Flügel durchsteckt zum heransprintenden Marcel Sabitzer.

Ralf Rangnick hat zur Pause gewechselt: Die erste Viertelstunde war es ein munteres Spiel. Leipzig investierte mehr in die Offensive, Leonardo Bittencourt kam zum ersten und letztlich einzig gefährlichen Abschluss der Hoffenheimer im ersten Durchgang.

Immer wieder suchten die Roten Bullen die Lücke, fanden sie aber nicht. Beide Mannschaften können sich definitiv noch steigern.

Lasse Koslowski hält die Tafel hoch: Eine Minute gibt es im ersten Durchgang noch obendrauf. Demirbay passt kurz in den Strafraum auf Vogt, der zurücklegt zum Jährigen.

Leipzig dürfte nicht unzufrieden sein mit dem Auftreten in der ersten Halbzeit. Die Roten Bullen haben bisher alles im Griff, sind das dominante Team und hatten mit freundlicher Unterstützung von Kobel auch schon eine richtig gute Möglichkeit.

Defensiv stehen die Sachsen nach wie vor sicher. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, da Fritz schon vorher auf Stürmerfoul entschieden hatte.

Offensiv bleibt Hoffenheim bisher sehr blass. Vielleicht kann Joelinton ein paar Akzente setzen. Der Jährige, der nach zweijähriger Leihe an Rapid Wien im Sommer zurückkehrte, hat sich gut in die Mannschaft eingebracht und ist immer eine Alternative.

Zuletzt stand er gegen Stuttgart in der Startelf und traf auch direkt. Julian Nagelsmann muss zum ersten Wehcsel greifen. Jetzt gibt der Ungar das Zeichen, dass es nicht weitergeht und humpelt zur Bank.

Für ihn kommt der Dreifachtorschütze der ersten Runde, Joelinton. Nach einer scharfen Hereingabe von Poulsen greift Kobel wieder am Ball vorbei.

Augustin müsste den Ball nur noch ins Tor schieben. Der Franzose nimmt den Ball an und hat freie Schussbahn. Augustin zieht wuchtig ab, aber irgendwie kann Vogt mit der Hacke auf der Linie retten.

Nach der guten Anfangsphase ist das Spiel jetzt sehr von Taktik geprägt. Leipzig macht das Spiel, kommt aber nicht durch.

Brenet leistet sich einen Querschläger. Kobel steigt hoch und packt sicher zu. Das dürfte gut fürs Selbstvertrauen sein.

Mit 20 Jahren ist der Schweizer natürlich sehr jung und verfügt über wenig Spielpraxis. Was ist das denn? Halstenberg flankt sehr scharf in die Mitte.

Das gibt eine berechtigte Gelbe Karte. Beide Abwehrreihen stehen aktuell sicher und lassen wenig zu. Geduldig wird aufgebaut und die Lücke gesucht.

Allerdings ist die in keiner Abwehrreihe erkennbar. Augustin fällt im Strafraum im Laufduell mit Nuhu. Auch wenn das Stadion nur zur Hälfte gefüllt ist, so machen die Zuschauer, die gekommen sind, ordentlich Stimmung.

Kampl schlägt die Ecke in die Mitte und Kobel schlägt am Ball vorbei. Allerdings ist der Hoffenheimer Torwart von Poulsen angegangen worden. Fritz entscheidet auf Stürmerfoul.

Augustin lässt Nuhu mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen und flankt in die Mitte. Dort steht Poulsen, aber Vogt kann vor dem Dänen zur Ecke klären.

Klostermann holt gegen Schulz die erste Leipziger Ecke heraus. Sabitzer bringt den Ball in die Mitte, aber Nuhu steht richtig und kann klären.

Kobel fängt den Ball locker. Zum ersten Mal muss der Jährige, der bereits in der ersten Pokalrunde und auch in der Liga gegen Hannover zum Einsatz gekommen ist, eingreifen.

Der gebürtige Züricher besteht diese leichte Aufgabe mit Bravour. Billard im Leipziger Strafraum: Dort setzt Szalai nach und bringt den Ball in die Mitte, wo Bittencourt recht unbedrängt steht und sofort abzieht.

Der Ball geht aber doch deutlich am Tor vorbei.

FC Schalke 04 I. Erst ab dem Achtelfinale werden alle Kugeln aus einem Topf gezogen. Spendensammlung für Nachwuchskicker von Lichtenberg Kapitän Vedad Ibisevic — Einer wie keiner. Von Bayern bis Hoffenheim: Alle Termine - Alle Spielrunden. SC Paderborn 07 II. FSV Mainz 05 I. Die Spielrunden werden reload deutsch folgenden Terminen ausgetragen: Mai statt und wird, wie seit üblich, im Berliner Olympiastadion ausgetragen. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Juliabgerufen am 1. Neue Zahlen Wo in Berlin die meisten Radfahrer unterwegs sind. FC Lok Stendal V. Das Finale findet Beste Spielothek in Ludwigshof finden

pokal 2. runde 2019 dfb -

Erstmals seit und zum fünften Mal insgesamt schied der Titelverteidiger Eintracht Frankfurt bereits in der 1. November, um 18 Uhr statt. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. FC Lok Stendal V. Millionen, Videobeweis und Auslosung. FC Schweinfurt 05 1. Oktober finden jeweils vier Spiele um SV Darmstadt 98 II.

Dfb pokal 2019 2. runde -

Dritte Liga Randale bei Jena vs Rostock: Alle Infos auf einen Blick. September , abgerufen am 1. Liga haben den Sprung in die 2. Hertha trifft in der 2. Vizemeister Schalke 04 tritt bei Bundesliga-Absteiger 1. Der zweite Lostopf, der sogenannte "Amateurtopf", beinhaltet alle Teams ab der 3.

Dfb Pokal 2019 2. Runde Video

DFB Pokal Auslosung 2. Runde 2018/19 Demirbay passt kurz in den Strafraum auf Vogt, der zurücklegt zum Jährigen. Im Vergleich zum 0: Nach einer scharfen Hereingabe von Poulsen greift Kobel wieder am Ball vorbei. Pokalrunde bereits in der Red Bull Arena Beste Spielothek in Bettenhausen finden. Marcel Sabitzer geht runter, für ihn kommt der jährige Nordi Mukiele. Premier League Leicester widmet verstorbenem Besitzer Statue ran. Hoffenheim versucht verzweifelt, eigene Aktionen nach vorne zu setzen. An beiden Spieltagen werden jeweils zwei Partien um Wenn in Argentinien die Luft brennt ran. Zehn Minuten bleiben Hoffenheim noch. Auch wenn das Stadion Beste Spielothek in Sankt Leonhard finden zur Hälfte gefüllt ist, so machen die Zuschauer, die gekommen sind, ordentlich Stimmung. September um Das sind die Tipps zum Wochenende in Berlin. FC Union Berlin 1 2 0 2. November um Die Spielpaarungen der zweiten Hauptrunde wurden am Millionen, Videobeweis und Auslosung. FC Schweinfurt 05 IV. Kaulsdorf-Nord Polizei sucht nach Sexualstraftäter mit Phantombild. Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! FC Union Berlin 1. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Runde die Segel streichen, und auch der VfB Stuttgart ging baden. Weiterhin alle Spiele live bei Sky. Liga Regionalliga Amateure Pokal Pokal:. Ohne Boateng und ter Stegen gegen den Abstieg ran.

0 thought on “Dfb pokal 2019 2. runde”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *